Kloster San Francesco

KLOSTER UND KÜSTENTURM

Der Küstenturm neben dem Kloster liegt in einer strategischen Position, in welchem er mit dem Schloss, mit dem Turm San Marco und dem Turm von Trentova-Tresino verbunden ist.
Dieser viereckige Turm wurde gebaut um die Küste von den Piraten und Banditen zu schützen. Neben dem Turm erhebt sich ein Franziskaner-Kloster, gegründet von San Francesco im Jahr 1222, der Legende nach kam der Heilige von Agropoli, weil er nicht vom Volk erhört wurde, hätte er mit den Fischen gesprochen und gesagt, dass die Felsen heute mit einem Kreuz markiert werden, damit dieser nicht mehr vom Wasser überschwemmt wird. Das Kloster, welches 1230 fertiggestellt wurde, beinhaltet die Kapelle von Rosario und im Jahr 1800 wurden die Mönche vom Kloster Teggiano aufgenommen.

san francesco