Der Hafen

Der Hafen von Cilento

Das Gebiet des Hafens ist besetzt von Anfang des Jahres 800 mit der Erbauung von Behausungen inspiriert von byzantischen Architekten. Altertümlich war es ein natürlicher Anlegerplatz, gesehen als Ort der Zuflucht und Treffpunkt für Segler des Ortes.
Mit Beginn des 9. Jahrhunderts, den Stufen, welche die Festung mit dem kleinen Hafen verbinden zu verdanken, ist das Seglerviertel ein sehr bevölkerter Platz mit verschiedenen Kulturen.
Und in den 60-er Jahren als eine konstante Entwicklung der Küste stattfindet bis in die 70-er wird die Seeküste zum touristischen Hafen und bietet Bewirtung und Unterkunft sei es an Touristen wie an Vergnügende.
Heute präsentiert der Hafen eine zentrale Zone für die Stadt, gewiss der erste Hafen im Cilento und einer der größten nach Salerno.

porto agropoli