Kirche Madonna delle grazie

IM HERZEN DER STADT

Der Ursprung der Kirche ist nicht bekannt, aber es scheint sie wurde auf dem Grundstück gebaut, wo das Lager der Sarazenen und der alte Stadtfriedhof war. Es scheint als hätte der erste Bau im Jahr 1600 seinen Ursprung, bestehend aus einer kleinen Kapelle mit dem Titel „Santa Maria del Pozzo“ (Heilige Maria vom Brunnen), da sich in der Mähe ein Naturbrunnen befand.
Gegen Ende 1800 wurde ein kleiner Altar in Marmor gebaut und erst im Jahr 1954 wurde dies als neue Pfarrei anerkannt.

madonna delle grazie